19.12.2016

"Gerechten"-Ausstellung in Innsbruck

Erstmals in Tirol:

Die Ausstellung „Die Gerechten – Courage ist eine Frage der Entscheidung“
ist bis 18. 1. 2017 in den Ursulinensälen in Innsbruck zu sehen

Die Eröffnung der Ausstellung fand am 19. 12. 2016 statt. -->


15.09.2016

"Gerechten"-Ausstellung in Feldkirch

Eröffnungsfeier

Am 15. September 2016 wurde die Ausstellung "Die Gerechten -Courage ist eine Frage der Entscheidung" in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Stadt Feldkirch im Palais Liechtenstein eröffnet.

Die Ausstellung ist noch bis 11. Dezember 2016 zu besichtigen.

--> mehr

Links:
gerechte.at
www.palaisliechtenstein.at


14.03.2016

Generalversammlung 2016

Generalversammlung der Österreichischen Freunde von Yad Vashem

Am 14. März 2016 fand im geschichtsträchtigen Festsaal der Akademie der Wissenschaften in Wien die 14. Generalversammlung der Österreichischen Freunde von Yad Vashem statt. 280 Mitglieder und Ehrengäste nahmen an der Zusammenkunft teil. Höhepunkt des Abends war eine gemeinsame Lesung von Kammerschauspielerin Christiane Hörbiger und Professor Gerhard Tötschinger mit dem Titel „Vernichtung und Neubeginn“. Die Texte stammten aus den Biografien von Leon Zelman und Danek Gertner.

mehr-->


27.01.2016

Internationaler Holocaust Gedenktag in Linz

Cornelius Obonya bei Internationalem Holocaust-Gedenktag in Linz

Auf Einladung der Österreichischen Freunde von Yad Vashem hielt „Jedermann“-Darsteller Cornelius Obonya am 27. Jänner im Alten Linzer Rathaus eine Lesung. Anlass war der Internationale Holocaust-Gedenktag der Vereinten Nationen. Der vielseitige Schauspieler trug dabei zwei gegensätzliche Texte vor:  Einserseits Auszüge aus Henry Pickers „Hitlers Tischgespräche im Führerhauptquartier“, andererseits Abschnitte aus Britta Pawelkes Berichtesammlung „Als Häftling geboren“. Im randvollen Pressezentrum des Alten Rathauses nahmen mehr als 130 Besucher an der Gedenkstunde teil, unter ihnen der Linzer Bürgermeister Klaus Luger, Vizebürgermeister Bernhard Baier, LTgAbg. Severin Mayr und IKG-Präsidentin Dr. Charlotte Herman.

mehr-->